Web Analytics und -Monitoring

Spätestens wenn Sie für Suchmaschinenoptimierung oder Suchmaschinenwerbung Geld in die Hand nehmen, sollten Sie wissen was auf Ihrer Seite passiert.
Welche Inhalte werden gelesen, welche Seiten am besten gefunden und wieviele Benutzer kommen über Ihre Kampagnen, Links und Anzeigen?

Verschiedene Werkzeuge wie Google Search Console oder Bing Webmastertools liefern Informationen aus den Suchmaschinen.

Durch Tracking-Tools wie Google Analytics oder Piwik können Sie weitere Informationen über das Verhalten der Nutzer auf Ihrer Seite bekommen und feststellen ob und welche Ziele erreicht werden.

Suchmaschinen Monitoring

Wollen Sie Ihre Webseite in den Suchmaschinen von Bing und Google anmelden?

Über die Google Search Console und Bing Webmastertools können Sie Ihre Seite in Suchmaschinen anmelden, eine XML-Sitemap einreichen und bekommen Rückmeldungen direkt Googlebot bzw. Bingbot. 

Neben dem Eintrag in Suchmaschinen bekommen Sie Informationen über die Leistung Ihrer Webseite in den Suchergebnissen. Dazu gehören die Klickrate (CTR = Click-Trough-Rate), die Häufigkeit der Darstellung (Impressionen) in den Suchergebnissen (SERP), erzielte Klicks und die durchschnittliche Position auf den Suchergebnisseiten.

Auch Fragen wie "Welche Keywords finden Google und Bing auf meiner Seite" oder "Für welche Keywords rankt meine Seite" können hier rudimentär beantwortet werden.

Unbezahlbar sind die Search Console und Webmastertools wenn Probleme mit der Seite auftauchen. Leidet die Seite wegen Verstoß gegen die Google Richtlinien an einer Google Penalty, bekommen Sie hier Informationen für den Grund der Abstrafung und Beispiele für beanstandete Inhalte.

Prinzipell empfehle ich jedem der eine Webseite hat diese kostenlosen Tools einzusetzen, ordentlich zu konfigurieren und regelmäßig zu überprüfen.

Bei der Einrichtung, Konfiguration, Interpretation der Fehler und Hinweise sowie Briefing Ihres Entwicklers unterstütze ich Sie gerne. Schicken Sie mir einfach eine Mail über das Kontaktformular oder die Adresse hello@felixlitsch.de.

Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Web- und Conversiontracking mit Google Analytics oder Piwik

Sie wollen nicht nur wissen welche Leistung Ihre Webseite in der Suche erzielt sondern auch was danach auf der Seite passiert?

Damit Ihre Seite keine Blackbox bleibt, muss ein Trackingtool wie Google Analytics oder Piwik eingerichtet und konfiguriert werden. Dabei gibt es, je nach Ausrichtung der Seite, unterschiedliche Anforderungen für Unternehmensseiten, Blogs oder Shops. 

Damit der Einsatz von Google Analytics unter Berücksichtigung des deutschen Datenschutzes erfolgt, müssen ein paar Besonderheiten beachtet werden. Die erfasste IP muss über anonymizeIP anonymisiert, der Datenschutz muss angepasst und die Möglichkeit zum Opt-Out (Unterbinden des Tracking) angeboten werden. Weiterhin sollte ein Vertrag zu Auftragsdatenverarbeitung mit Google geschlossen werden.

Sind diese Bedingungen erfüllt, bietet Google Analytics eine genauere Analyse der SEO-Maßnahmen, der Leistung Ihrer Onlinewerbung, Erfassung von Zielerreichungen auf der Seite und die Möglichkeit nachhaltig zu optimieren.

Wollen Sie endlich wissen was auf Ihrer Seite passiert oder ein verwaistes Analyticskonto mit Leben und sinnvollen Berichten reannimieren? Ich unterstütze Sie gerne bei der Einrichtung, Konfiguration und Betreuung und biete Google Analytics Workshops für die Entscheider in Ihrem Unternehmen. Schicken Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular oder die E-Mail-Adresse hello@felixlitsch.de.

Keyword, Mitbewerber und Link Monitoring mit XOVI

Wow, jetzt haben Sie schon einen echten Überblick über den aktuellen Zustand und die Entwicklung Ihrer Seite.

Aber wie entwickeln sich die Rankings für bestimmte Keywords? Welche SEO-Strategie verwenden Ihre Mitbewerber und wie sieht mein Linkprofil aus und wie entwickelt es sich? Diese Fragen können mit erweiterten Tools wie z.B. der XOVI SEO Suite beantwortet werden.

Neben einem Keywordset von 3 Millionen Suchwörtern ist es mit XOVI möglich regelmäßig Suchergebnispositionen für eigene Suchbegriffe abzurufen und die eigene Rankingentwicklung sowie die Rankingentwicklung Ihrer Mitbewerber zu analysieren.

Interessiert? Dann schicken Sie mir eine Mail über das Kontaktformular oder an die Adresse hello@felixlitsch.de.